FAQ

faq-fullIst es möglich, die Wartezeit im Vorhinein zu bestimmen?

Das Personal kann Ihnen jederzeit eine geschätzte Wartezeit angeben. Bei dieser Zeit handelt es sich jedoch nur um eine ungefähre Angabe, da es sein kann, dass Patienten, die nach Ihnen angekommen sind, eine raschere Behandlung benötigen. In der Notaufnahme ist die Wartezeit für die Behandlung abhängig vom Schweregrad der Erkrankung und nicht von der Reihenfolge der Ankunft.

Warum kann ein Aufenthalt in der Notaufnahme längere Zeit in Anspruch nehmen?

Die Wartezeit bis zu Ihrer Behandlung kann sich verlängern, da:

  • Patienten, die mit dem Rettungswagen ankommen und prioritär behandelt werden müssen, über einen speziell dafür angelegten Eingang in die Notaufnahme gebracht werden, ohne dass dies für die Patienten im Wartebereich ersichtlich ist
  • der Andrang in der Notaufnahme Schwankungen unterliegt und es Zeiten mit besonders intensiver Belastung gibt (Ende Vormittag und Ende Nachmittag)
  • sich die Ärzte um mehrere Fälle gleichzeitig kümmern und jenen Patienten den Vorzug geben, deren Fall akuter ist
  • neben der medizinischen Beurteilung Ihres Gesundheitszustandes manchmal zusätzliche Untersuchungen notwendig sind (Labor, Ultraschall, Computertomographie) oder ein Spezialist zu Rate gezogen werden muss
  • die Evolution Ihres Gesundheitszustandes manchmal beobachtet werden muss, bevor eine Entscheidung über die Weiterführung der Behandlung getroffen werden kann.

 

Ihr Gesundheitszustand verschlechtert sich während der Wartezeit. Was machen Sie?

Wenn Sie sich im Wartezimmer befinden, benachrichtigen Sie unverzüglich den (die) Krankenpfleger(in) an der Rezeption.
Wenn Sie auf einer Krankentrage liegen, steht Ihnen ein Ruftaster zur Verfügung.

Personen, die nach Ihnen angekommen sind, werden vor Ihnen aufgerufen. Was ist der Grund?

Es kann sein, dass der Gesundheitszustand der Person, die nach Ihnen angekommen ist, eine schnellere Behandlung durch den Arzt erfordert.
Vielleicht wartet diese Person auch auf den Rat eines Spezialisten oder es muss eine zusätzliche Untersuchung vorgenommen werden.

Seien Sie also nicht überrascht, wenn manche Personen vor Ihnen aufgerufen werden.
Bitte beachten Sie auch, dass es nur einen einzigen Wartebereich für alle medizinischen Fachgebiete gibt.

Sie waren noch nicht beim Arzt, möchten die Notaufnahme aber verlassen?

Bevor Sie gehen, informieren Sie bitte ein Mitglied des Pflegepersonals.
Diese Person kann Ihren Zustand erneut beurteilen und den Grund Ihrer Entscheidung in Ihrer Krankenakte vermerken.
Sollten Sie später entscheiden, erneut in die Notaufnahme zu kommen, müssen Sie sich erneut anmelden und Ihr Gesundheitszustand muss von neuem beurteilt werden.

Wann kann ich in die Notaufnahme der ZithaKlinik kommen?

Die Notaufnahme der ZithaKlinik ist von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Ein Angehöriger befindet sich in der Notaufnahme. Wie kann ich mit ihm (ihr) Kontakt aufnehmen?

Um Auskünfte über einen Angehörigen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die Rezeption der Notaufnahme.

Ich benötige einen Arztbericht/eine ärztliche Bescheinigung

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat des Arztes, der Sie in der Notaufnahme behandelte.