Klinik für die Nachsorge nach Nierentransplantation

UNSER AUFTRAG UND HAUPTTÄTIGKEITSBEREICH

Die Klinik für Nachsorge nach einer Nierentransplantation der Hôpitaux Robert Schuman kümmert sich um die Begleitung von Patienten, die sich in Partnerschaft mit spezialisierten ausländischen Transplantationszentren auf eine Nierentransplantation vorbereiten möchten. Somit werden im Rahmen dieser Betreuung sämtliche Untersuchungen durchgeführt, die für die Eintragung auf der Transplantationsliste, für die Patientenakte wie auch für Untersuchungen und die Beratung am Transplantationszentrum benötigt werden.

Die Klinik für Nachsorge nach einer Nierentransplantation gehört zum Standort des Hôpital Kirchberg und zur ZithaKlinik.

Die Klinik für Nachsorge nach einer Nierentransplantation gehört zum Zentrum für Nephrologie des Klinikbereichs Innere Medizin.

UNSERE TEAMS

Ärzteteam HRS

  • Dr. Aduccio BELLUCCI
  • Prof. Dr. Claude BRAUN
  • Dr. Tom BUCK
  • Prof. Dr. Uwe GÖTTMANN
  • Dr. Hassan HADJI
  • Dr. Caroline SCHEIFER

Pflegeteam

Stationäre Aufenthalte in der Klinik für Transplantation werden von Jorg Roderich, Leitender Krankenpfleger, koordiniert.

Die Nachsorge wird von Fachkrankenschwestern für Transplantationsmedizin in Zusammenarbeit mit den Nephrologen der Hôpitaux Robert Schuman betreut.

UNSER THERAPIEANSATZ

Unser hochqualifiziertes Team kümmert sich um alles, was für Ihr Wohlbefinden notwendig ist.

Wir legen großen Wert auf die enge Zusammenarbeit mit den Fachkollegen für Transplantation in Belgien, Deutschland und Frankreich.

KONTAKTDATEN / ÖFFNUNGSZEITEN

Klinik für die Nachsorge nach Nierentransplantation

9 Rue Edward Steichen
L-2540 Luxemburg
Tel.: +352 2468 – 5807

Mehr Informationen über die Klinik für die Nachsorge nach Nierentransplantation erhalten Sie über die Internetseite der ZithaKlinik.