Staatliche Abteilung für Jugendpsychiatrie

psychiatrie-juvenileUNSERE AUFGABEN UND HAUPTTÄTIGKEITSBEREICHE

Die Abteilung für Jugendpsychiatrie ist eine Station mit landesweitem Einzugsgebiet. Sie nimmt junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren auf, die unter einer akuten psychiatrischen Erkrankung leiden.
Die Behandlung erfolgt pluridisziplinär mit einem Team aus Kinderpsychiatern, Psychologen, Sporttherapeuten, Erziehern, Sozialassistenten, Kunst- und Ergotherapeuten und Pflegekräften unter starker Einbeziehung der Familien und Schulen.


Der psychotherapeutische Ansatz richtet sich auf die kognitiv-verhaltensorientierte Therapie. Es werden alle Erscheinungsformen von psychiatrischen Erkrankungen bei Heranwachsenden behandelt: z.B. Störungen bei der sozialen Anpassung, beginnende Psychosen, affektive Störungen, Abhängigkeiten, Ernährungsstörungen (Anorexie, Bulimie, Fettleibigkeit etc.), ADHS, PTSD.


Die 23 Betten in der Jugendpsychiatrie stehen landesweit zur Verfügung. Daher steht diese Station an allen Tagen rund um die Uhr in Bereitschaft.

 

UNSERE TEAMS

Das Ärzteteam

  • Dr. Salima AARAB
  • Dr. Christopher GOEPEL
  • Dr. Gerhard RISTOW

Das Pflegeteam

Dieses untersteht der Leitung von Joachim ZAPP, Leitender Krankenpfleger und von Benedikt SCHEUERMAN, Stellvertretender leitender Krankenpfleger.

Das psychosoziale therapeutische Team

Dieses untersteht der Leitung von Anita BRUCK, Leiterin, und deren Stellvertreterin Annekathrin MUNDT.

UNSER ANSATZ

  • Stationärer Aufenthalt von Patienten für eine Beobachtungsphase;
  • Der Auftrag der Jugendpsychiatrie besteht während der Versorgung in Akutphasen aus der Erstellung einer Diagnose und der Erarbeitung eines therapeutischen Projekts;
  • Sie hat nicht die Aufgabe, erkrankte Jugendliche langfristig stationär aufzunehmen.

BETREUUNG UND BEHANDLUNG

Private ärztliche Beratung
(kinderpsychiatrische Beratung, ohne stationäre Aufnahme)

Zwecks Terminvereinbarung oder Kontaktaufnahme zu einem der diensthabenden Ärzte klicken Sie bitte einfach auf den entsprechenden Namen am rechten Rand dieser Seite oder gehen Sie in unserem Verzeichnis auf das Datenblatt der Abteilung für Jugendpsychiatrie.

Ambulante Behandlung in der Tagesklinik (Clinique Sainte-Marie - Esch/Alzette)

Die Behandlung erfolgt im Verlauf eines Tages (« ambulant ») und erfordert keinen stationären Aufenthalt über Nacht.

Für weitere Informationen bitte hier klicken.

 

KONTAKTDATEN / ÖFFNUNGSZEITEN

Hôpital Kirchberg - Service National de Psychiatrie Juvénile
9, rue Edward Steichen L-2540 Luxemburg

Abteilung für stationäre Aufenthalte in der Jugendpsychiatrie

NUR bei stationäre Aufenthalte

Station - 1C: Jugendpsychiatrie
Tel.: +352 2468-6000
Fax: +352 2468-6010