Gefäßchirurgie

UNSER AUFTRAG UND HAUPTTÄTIGKEITSBEREICH

Die Abteilung für Gefäßchirurgie der Hôpitaux Robert Schuman ist zuständig für die chirurgische Versorgung von Patienten mit Pathologien, die einen gefäßchirurgischen Eingriff erfordern (Arterien und Venen der oberen und unteren Gliedmaßen, des Halses und Bauchraums).

Die Gefäßchirurgie umfasst nicht nur die chirurgische Behandlung von Gefäßerkrankungen, sondern auch deren Diagnostik und konservative Behandlung.

Die häufigsten Eingriffe der konventionellen und endovaskulären Gefäßchirurgie sind:

  • die Behandlung von Krampfadern
  • venöse und arterielle Bypassoperationen
  • Eingriffe an der Karotisarterie
  • Angioplastik
  • das Einsetzen arterieller oder venöser Stents
  • konventionelle und endovaskuläre Eingriffe bei Aortenaneurysma
  • die Technik der renalen Denervation (zur Behandlung bei therapieresistenter arterieller Hypertonie).

Die Abteilung stellt außerdem auch Gefäßzugänge für die Hämodialyse her (Einsetzen von Dialysekathetern und die Herstellung arteriovenöser Shunts), legt Katheter für die Peritonealdialyse und setzt Portsysteme für die Chemotherapie ein.

In Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Endokrinologie-Diabetologie und der Abteilung für Orthopädische Chirurgie kümmert sich das Team auch um das diabetische Fußsyndrom und andere vaskuläre Komplikationen bei Diabetes mellitus. Die Abteilung für Gefäßchirurgie findet sich am Standort des Hôpital Kirchberg und an der ZithaKlinik.

Die Abteilung für Gefäßchirurgie gehört zum Zentrum für Gefäßkrankheiten des Klinikbereichs Innere Medizin.

UNSERE TEAMS

Ärzteteam HRS

  • Dr. Claude COLBACH
  • Priv. Doz. Dr. Dirk GROTEMEYER
  • Dr. Klemens SCHEIDELER
  • Dr. Muriel SCHILTZ
  • Dr. Gaston SCHÜTZ

Das Team arbeitet eng mit dem Team der Angiologie und Diabetologie zusammen:

  • Dr. Anja BRAUN-SCHAUDINN
  • Dr. Danièle DE LA HAMETTE
  • Dr. Jean-Luc FRANKART
  • Dr. Marc RANCIER
  • Dr. Roger WIRION

Pflegeteam

Stationäre Krankenhausaufenthalte werden von Martine ROUFOSSE, Leitende Krankenschwester, und von Céline MERTZ, Stellvertretende Leitende Krankenschwester, organisiert.

UNSER THERAPIEANSATZ

  • Dank eines spezialisierten Teams ist in Bezug auf die chirurgische Pathologie ein multidisziplinärer Ansatz möglich, unabhängig davon, ob es sich um eine geplante Operation oder eine Notfallsituation handelt.
  • Bei geplanten Eingriffen kümmert sich jeder Chirurg selbst um die Vorbesprechung und Nachsorge der Operation, wie auch um die individuelle Betreuung des Patienten. Die Kontinuität der Pflegemaßnahmen ist dank des ärztlichen Vertretungsplans mit Fachärzten derselben Disziplin gewährleistet.
  • Für die medizinische Versorgung im Fall eines dringenden Eingriffs gehen Sie bitte zur Rubrik Notaufnahme.
  • Die Arbeit der Chirurgen im Team ermöglicht es, die Kontinuität der medizinischen Versorgung sicherzustellen.

Private ärztliche Untersuchung und Beratung

Zwecks Terminvereinbarung oder Kontaktaufnahme mit einem Arzt der Abteilung klicken Sie bitte einfach auf dessen Namen am rechten Rand dieser Seite oder gehen Sie in unserem Telefonverzeichnis zur Übersicht über die Abteilung Gefäßchirurgie.

Es werden zwei Arten von Beratung angeboten:

  • Untersuchung und Beratung in der ÄRZTLICHEN PRAXIS
    Die Beratung und Untersuchung in der ärztlichen Praxis erfolgt in Ruhe im Sprechzimmer des Arztes. Die ärztliche Praxis ist ein idealer Rahmen, um Ihre gesundheitlichen Probleme besprechen und um Ihnen die verschiedenen Therapieoptionen erklären zu können. Die ärztliche Praxis ist damit für jede Erstuntersuchung vorzuziehen, insbesondere bei komplexen Krankheitsbildern oder zwecks Planung eines chirurgischen Eingriffs.
  • Untersuchung und Beratung in der POLIKLINIK des Hôpital Kirchberg:
    Untersuchungen in der Poliklinik erfolgen in Gegenwart einer Pflegekraft. Die Poliklinik ist eher für postoperative Kontrollen, die Wundversorgung, Verbandswechsel, kleine chirurgische Eingriffe, das Ziehen von Fäden, Punktionen, Infusionen, etc. zuständig.
    Wenn Sie einen Termin für einen kleinen chirurgischen Eingriff vereinbaren möchten, bitten wir Sie, die Sekretärin darauf hinzuweisen, damit sie die notwendige Zeit für die Durchführung einplanen kann.

Ambulante Chirurgie

Bei der ambulanten Chirurgie erfolgt Ihre Behandlung im Verlauf ein und desselben Tages und erfordert keinen stationären Krankenhausaufenthalt über Nacht.

Für weitere Informationen bitte hier klicken.

STATIONÄRE AUFENTHALTE

Der Klinikbereich Bewegungsapparat umfasst die Stationen 3A – 3. Stock

IM FALL EINES STATIONÄREN AUFENTHALTS

Im Klinikbereich Bewegungsapparat werden Patienten bei stationären Aufenthalten auf den Stationen 5A (5. Stock), 4A und 2A versorgt.

Jeder geplante stationäre Aufenthalt wird von unserem VORBEREITUNGSSERVICE FÜR STATIONÄRE AUFENTHALTE (PRÄHOSPITALISATION) organisiert.

Empfehlungen

Vor Beginn der Untersuchungen wird Ihnen ein detaillierter Fragebogen vorgelegt. Es ist sehr wichtig, dass Sie diese Fragen sorgfältig beantworten. Je nach Situation müssen bestimmte medizinische Behandlungen dann nämlich tatsächlich abgeändert oder vermieden werden. Sie erhalten ein Informationsblatt über den Ablauf der Untersuchung und die entsprechenden weiteren Schritte. Bitte zögern Sie nicht, sämtliche Fragen zu stellen, die Ihnen wichtig erscheinen.

Vergessen Sie nicht, auf folgende Punkte hinzuweisen

Jede bekannte Allergie.

Jede aktuell laufende medizinische Behandlung (Diabetes mellitus, Blutgerinnung, Niereninsuffizienz, etc.).

Eventuell bereits absolvierte chirurgische Eingriffe, auch wenn diese gutartig waren oder schon lange zurückliegen.

Wenn möglich bringen Sie bitte die Ergebnisse aus früheren Untersuchungen mit.

Weitere praktische Informationen zu Ihrem Aufenthalt

KONTAKTDATEN / ÖFFNUNGSZEITEN

Hôpital Kirchberg - Gefäßchirurgie

9, rue Edward Steichen L-2540 Luxemburg

Zwecks Kontaktaufnahme mit einem der Abteilungsärzte klicken Sie bitte einfach auf den entsprechenden Namen am rechten Rand dieser Seite oder gehen Sie in unserem Telefonverzeichnis auf die Übersicht zur Abteilung Gefäßchirurgie.

Stationäre Aufenthalte

Wir bitten Sie die unten stehende Telefonnummer nicht zu benutzen wenn Sie eine Arztpraxis erreichen möchten (siehe vorherigeren Absatz).

NUR bei stationäre Aufenthalte

Von 14.00 bis 20.00 Uhr

Mehr Informationen zur Abteilung für Gefäßchirurgie auf der Internetseite der ZithaKlinik.