15. April 2017 - Training Day für Medizinstudenten im Hôpital Kirchberg

Am 15. April fand im Hôpital Kirchberg ein « Training Day » für Medizinstudenten statt. Die Initiative kommt seitens des Verbunds der luxemburgischen Medizinstudenten ALEM (Association Luxembourgeoise des Etudiants en Médecine) und wird sowohl von der medizinischen Leitung der Hôpitaux Robert Schuman-Gruppe als auch von den im Krankenhaus tätigen Ärzten unterstützt.

Das Programm

Am 15. April wurden insgesamt 12 Workshops in Zusammenarbeit mit den Ärzten aus der HRS-Gruppe organisiert, um den künftigen Ärzten Wissen und Fertigkeiten für den späteren Alltag zu vermitteln. Die vorhandenen 40 Plätze für Teilnhemer waren schnell ausgebucht, was das grosse Interesse an diesem Tag seitens der luxemburgischen Medizinstudenten aufzeigt.

Ursprung der Idee

Vor 2 Jahren haben einige Mitglieder der ALEM festgestellt, dass Studenten an der Universität Luxemburg während dem 1. Studienjahr fast keine praktischen Fähigkeiten für den medizinischen Alltag erlernen. Diese Tatsache kann für Studienanfänger demotivierend sein und dem wird im
Ausland schon länger durch kurze praktische Kurse ab Studienbeginn entgegengewirkt. Die Stundenten von der ALEM haben diese Erfahrung im Ausland gemacht und sehr begrüßt, nun wollten sie das auch in Luxemburg übertragen.

 

journee formation thumbnailjournee formation thumbnail 2