Projekt „Looss alles eraus“ : rappen und tanzen gegen den seelenschmerz

Das Projekt „Looss alles eraus“ enstand in Zusammenarbeit der Stiftung „EME- Ecouter pour mieux s’entendre“ mit dem „Service National de Psychiatrie Juvenile“ aus der Hôpitaux Robert Schuman-Gruppe und dem Rocklab der Rockhal. Es handelt sich um ein ganz besonderes Programm das speziell für etwa 20 Jugendliche, die im Service National de Psychiatrie Juvénile betreut werden, entwickelt wurde. Es konnten die bekannten Künstler Sylvia Camarda und David Galassi für dieses Projekt begeistert werden.

Mit Einfühlungsvermögen und Verständnis haben sie zusammen mit den Jugendlichen eine Performance geschaffen, in der die jungen Künstler mit Tanz und Rap direkt erzählen was sie in ihrem Alltag bewegt. Die Proben haben im September 2016 angefangen und fanden jede Woche im Hopital Kirchberg und in der Tagesklinik in Esch/Alzette statt. In mehreren Workshops lernten die Jugendlichen sich durch Tanzen und Rappen frei auszudrücken und ihrer Seele Luft zu machen.

In Kooperation mit dem Rocklab der Rockhal hat am 17.12.2016 ein „Work in progress“ Auftritt im Floor der Rockhal stattgefunden.

Ein Auftritt mit der Endafssung der Live-Show findet am 27. April 2017 um 20.00 in den Club der Rockhal statt.

Eintritt frei. Um Voranmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl gebeten.
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Video zum Projekt « Loos alles eraus »

 

projet psy communique de presse

 

Foto-Galerie (Copyright Sébastien Grébille):

actu projet psy thumb 1actu projet psy thumb 2actu projet psy thumb 3
actu projet psy thumb 4actu projet psy thumb 5actu projet psy thumb 6

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

29. April 2017 - Tageblatt - "Looss alles eraus"

27. April 2017 - Radio 100,7 - "Looss alles eraus"

27. April 2017 - RTL.lu - ""Looss alles eraus" an der Rockhal"

26. April 2017 - Journal - "Looss alles eraus"

26. April 2017 - Le Wort lu - "Gelungener Spagat"

26. April 2017 - L'Essentiel - "Les jeunes rappent pour oublier leurs difficultés"

27. April 2017 - L'Essentiel - "Les jeunes rappent et dansent pour oublier leurs difficultés"

22. April 2017 - Radio 100,7 - "Looss alles eraus"

15. Dezember 2016 - Journal - "Problem anders ausdrücken"

 14. Dezember 2016 - Tageblatt - "Rappen und Tanzen als Therapie"

14. Dezember 2016 - RTL.lu - "Rappen an danze géint séilesch Péng"

3. Dezember 2016 - L'Essentiel - "Le rap et la danse pour combattre les problèmes"