HRS unterschreibt die luxemburgische Charta der Vielfalt

Die jährliche Unterzeichnung der Charta der Vielfalt fand am 24. März statt. 41 Unternehmens- und Vereinigungsleiter, sowie Leiter öffentlicher Einrichtungen, haben dadurch ihren Einsatz für die Bestimmungen der Charta bestätigt.

Dieses Jahr haben sich die „Hôpitaux Robert Schuman“ an dieser Initiative beteiligt: Dr Paul Wirtgen, Generaldirektor der „Hôpitaux Robert Schuman“, hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet und somit den Willen der HRS, die Vielfalt zu fördern, formalisiert. Diese Vorgehensweise ist Teil eines globaleren Ansatzes zur CSR (Soziale Unternehmensverantwortung).

Die Charta der Vielfalt ist ein zur Unterzeichnung vorgeschlagener Verpflichtungstext, gerichtet an alle Unternehmen, Vereinigungen und öffentlichen Einrichtungen, die in der Vereinigung IMS Luxembourg zusammengeschlossen sind und sich zur Gunst der Vielfaltsförderung, durch konkrete Aktionen die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen, einsetzt. (http://www.chartediversite.lu/charte-diversite-letzebuerg)

 

Zum Vergrößern der Bilder bitte hier klicken

charte-diversite